3. Februar 2016

Katzenarten: Der Begriff Tabbymuster

Katzenarten: Der Begriff Tabbymuster

Den Begriff Tabbymuster, habe ich oft gehört und noch mehr gelesen… Allerdings eine genaue Erklärung hörte bzw. las ich nie neben diesen Begriff. Also hab ich mich informiert und möchte Euch, liebe Katzenfreunde, das Ergebnis meiner Recherche nicht vorenthalten…

Allgemeines zum Begriff Tabbymuster…

Unter Tabby versteht man die typischen Fellzeichnungen und Fellmuster von Katzen. Alle diese Fellzeichnungen haben eine M-förmige Zeichnung in der Grundfarbe des Fells auf der Stirn gemeinsam.

Tabby ist keine eigene Katzenrasse! Das bedeutet das auch “normale” Hauskatzen ein Tabbymuster aufweisen können.

Fellzeichnung Tabby bei Rassekatzen…

Eine Rassekatze wie z.B. British Kurzhaar, Maine Coon… hat gemäss den jeweiligs festgelegten Rassenstandards eine Fellzeichnung, welche diese Rasse erfüllen soll. Dies bedeutet, dass bei einer Katzenrasse das Tabbymuster “Gestromt” erwünscht ist, bei einer anderen Katzenrasse jedoch nicht…

Arten von Tabbymustern…

Es gibt verschiedene Muster der Tabbyzeichnungen, diese sind wie folgt:

  • GETIGERT (dunkler Rückgratstrich; seitlich dunkle Streifen; Schwanz und Beine sind mit Streifen ringförmig gezeichnet)
  • GESTROMT (breite dunkle Streifen; auf den Schultern ist eine Schmetterlingsform; Flanken haben dunkle Flecken)
  • GETUPFT (anstatt Streifen weist das Fell Punkte auf)
  • GETICKT (kein eindeutiges Muster, da jedes Haar mehrfach helle und dunkle Töne aufweist)

Entstehung der Tabby Fellzeichnung…

Das Fellmuster entsteht aufgrund der genetischen Vererbung.

Die Zeichnung des Katzenfells lässt KEINE Rückschlüsse über den Charakter oder das Verhalten der jeweiligen Katze zu! Des Weiteren lassen sich ebenfalls aufgrund des Fellmusters keine Rückschlüsse ziehen wie alt eine Katze wird!

zu guter Letzt…

Abschließend hoffe ich, dass ich Euch mit diesem schnellen Überblick des Tabbymusters bei Katzen, interessante Einblicke in diesen Bereich geben konnte!

Für mich persönlich, spielt die Fellzeichnung einer Katze keine Rolle, denn ich finde jede Katze liebenswert… 😺

Weitere interessante Artikel findest Du in der Kategorie “Allgemeines rund um die Katze“.

Beitrag kommentieren